Rad am Ring 2015 sollte eigentlich mein Saisonhöhepunkt werden, leider wurde das Jedermannrennen am Samstag aufgrund Sturm abgesagt und das 24h-Rennen startete erst mit Verspätung. Ich bin dann am Sonntag bei strahlendem Wetter dennoch morgens in der Früh zwei Runden über die Nordschleife gefahren…

Ich werde jedoch immer wieder gerne an den Nürburgring zurückkehren, sei es mit dem Rad oder als Zuschauer bei diversen Motorsportveranstaltungen.

 

 

 

Rad am Ring 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: